Influencer Marketing ist eines der Trendthemen in der digitalen Marketingbranche. Im B2C ist es seit langem etabliert und es haben sich verschiedene Formen des Influencer Marketings entwickelt. Doch im B2B, gerade bei den KMU’s, gibt es nur wenige Berührungspunkte mit dieser wirksamen Marketingmaßnahme. Hier besteht Handlungsbedarf, denn die Strategien des Influencer Marketings lassen sich im B2B ebenfalls effektiv nutzen und können gewinnbringend eingesetzt werden – auch wenn die Umsetzung eines erfolgreichen Influencer Marketings für B2B-Unternehmen durchaus komplexer ist und auch mehr Zeit erfordert.

Was versteht man unter Influencer Marketing?

Influencer Marketing ist eine Disziplin des Online Marketings, bei welcher Unternehmen gezielt Meinungsmacher, die sogenannten Influencer, für ihre Markenkommunikation nutzen. Das Unternehmen profitiert dabei von der Reichweite und dem Einfluss der Influencer. Für die Unternehmen sind die Influencer besonders durch ihr hohes Ansehen in den sozialen Medien interessant, mit welchem sie das Kaufverhalten der potenziellen Kunden beeinflussen. Der Influencer tritt als Vermittler zwischen dem Unternehmen und der relevanten Zielgruppe auf. Sie fungieren somit als Markenbotschafter des Unternehmens und verstärken die Glaubwürdigkeit einer Marke. Gerade in der heutigen Zeit, in der immer weniger Akzeptanz gegenüber traditioneller Werbung besteht, kann die Zusammenarbeit mit ausgewählten Influencer für mehr Authentizität sorgen.

Wieso ist Influencer Marketing auch im B2B interessant?

Zunächst ist festzuhalten, dass ein B2B-Influencer über eine umfassende Expertise in einem bestimmten Themenbereich verfügt. Influencer im B2B-Bereich sind somit zum Beispiel Branchenanalysten, CEO’s,  Redner, Autoren oder Journalisten, die über eine gute Reputation verfügen und relevanten Content verbreiten. Die Zusammenarbeit mit Influencern im Rahmen eines strategischen Influencer Marketings ist für B2B-Unternehmen auf zweierlei Weise interessant. Zum einen tritt der Influencer als Multiplikator des Unternehmens in den sozialen Medien in Erscheinung. Den Kooperationsmöglichkeiten sind hier nahezu keine Grenzen gesetzt: Influencer können auf ihren Social-Media-Kanälen Content des Unternehmens teilen, Artikel und Rezensionen über Produkte verfassen oder auch für Interviews und Gastauftritte zur Verfügung stehen. Ist der Influencer von den Leistungen des Unternehmens überzeugt, so entsteht eine langfristige Beziehung und der Influencer wird das Unternehmen weiterempfehlen. Zum anderen können gute Influencer-Relations helfen, die Bedürfnisse und Anforderungen auf Kundenseite noch besser kennenzulernen. Influencer Marketing sorgt also für frischen Wind im B2B und erreicht die Zielgruppe fernab von traditionellen Marketingmaßnahmen, wie sie in der B2B-Kommunikation oft zu finden sind.

Worauf muss ich bei der Auswahl meiner Influencer achten?

Bei der Auswahl von Influencern im B2B-Bereich spielt Autorität eine große Rolle. Wählen Sie daher besser keine YouTube-Stars oder Instagram-Sternchen aus, denn sie eignen sich nicht für das anspruchsvolle und komplexe B2B-Umfeld. Da die Zielgruppen im B2B zumeist speziell sind, ist die Kooperation mit einer übersichtlichen Auswahl an Influencern in der Regel sinnvoll.  Um die bereits bestehenden und potenziellen Kunden zu überzeugen, muss der Influencer authentisch auftreten und nicht reine Werbebotschaften, sondern glaubwürdige Informationen vermitteln. Denn nur mit relevantem Content, der Authentizität vermittelt, kann die Kaufentscheidung der Kunden positiv beeinflusst werden.

Als bekannteste Persönlichkeiten im B2B-Influencer Marketing gelten Frank Thelen und Gary Vaynerchuck. Der aus der Serie ,,Die Höhle der Löwen‘‘ bekannte Juror Frank Thelen ist der bekannteste Tech-Investor Deutschlands. Mit seinem umfassenden Knowhow unterstützt er vor allem technologie- und designfokussierte Jungunternehmer in der Frühphase Ihrer Unternehmen. Auf internationaler Ebene der B2B-Influencer ist der amerikanische Multiunternehmer Gary Vaynerchuck zu nennen. Innerhalb weniger Jahre hat er den familiengeführten Weinhandel zu einem Millionen-Unternehmen ausgebaut und führt heute eine eigene Agentur mit namhaften Kunden wie, Unilever, Pepsi, Budweiser und Toyota. Als Autor, Sprecher und international bekannte Social-Media-Figur gilt er als Pionier im Bereich des digitalen Marketings und der sozialen Medien.

Influencer Marketing mit PixelProduction

Sie interessieren sich für Influencer Marketing und möchten Ihre Markenbekanntheit steigern? Gerne beraten wir Sie strategisch, identifizieren geeignete Influencer und entwickeln auf zielgruppenspezifische Konzepte.