Wir haben bereits die Unterschiede von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Werbung erläutert. Gerne möchten wir in diesem Text näher auf die zentralen Vorteile der PR eingehen. Diese liegen – kurz gesagt – in ihrer nachhaltigen Wirkung. Wer heute in PR-Maßnahmen investiert und diese kontinuierlich pflegt, wird in den kommenden Monaten von kumulativen Effekten auf unterschiedlichen Ebenen profitieren. Sie steigern die Grundbekanntheit Ihres Unternehmens, Ihrer Marke sowie ausgewählter Dienstleistungen und Produkte. Dies gilt sowohl innerhalb der Medien als auch für Ihre spezifischen Kundenzielgruppen. Doch woran liegt das? Wir erläutern Ihnen die grundliegenden Vorteile.

Vorteil 1 von PR – Authentizität

Authentizität ist das Zauberwort in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und dabei Fluch und Segen zugleich. Texte für PR-Maßnahmen wie Pressemitteilungen, Fachartikel oder auch Anwenderberichte transportieren immer branchenbezogene, relevante und oft auch nachrichtliche Inhalte. Die alleinige Aussage, dass beispielweise Produkt X oder Dienstleistung Y die beste Lösung im Markt ist, reicht nicht aus. Sie müssen Ihr Unternehmen als Teil eines großen Systems betrachten und sich überlegen, was Ihr Unternehmen besonders macht. Worüber möchten Sie informieren, sodass Sie nicht nur etwas bewerben? Dadurch, dass Sie Leser informieren, gewinnen Ihre Texte an Glaubwürdigkeit. Sie stehen über der Fülle an rein werblichen Inhalten und können mit Ihren Beiträgen mehr Wirkung erzielen, sodass Leser – sei es in Form von Kunden oder Fachredakteuren – Ihren Texten mehr Beachtung schenken. Damit ist Authentizität der zentralste Vorteil der PR.

Vorteil 2 von PR – Das Grundrauschen

Sie sind Anbieter einer innovativen Lösung für eine branchenweite Herausforderung, aber trotzdem reden alle nur über die Mitbewerber? Dann ist das sogenannte Grundrauschen der nächste wichtige Vorteil der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, der für Sie von Belang ist. Wer in die Regelkommunikation (PR-Deutsch für kontinuierliche Berichterstattung) investiert, wird bald einen interessanten Effekt bemerken: Mit der Zeit beginnen die relevanten Branchenmedien proaktiv über Sie zu berichten. Durch das Grundrauschen erscheinen Sie auf der Landkarte der großen Branchenplayer und erarbeiten sich kontinuierlich einen Bekanntheitsgrad.

Vorteil 3 von PR – Von Experten empfohlen

Kennen Sie den Gatekeeper? Was zunächst wie eine Bezeichnung aus der Fantasy-Literatur klingt, meint in Fachkreisen die Funktion, die der Redakteur eines Fachmediums ausübt. Er bewertet, ob ein Beitrag einen informativen Mehrwert für sein Fachpublikum bietet – und dessen sind sich die Leser des Mediums bewusst. Deswegen messen Sie redaktionellen Beiträgen einen höheren Stellenwert bei. Durch den größeren Informationsgehalt bleiben diese Texte zudem stärker in Erinnerung und schärfen das Image Ihres Unternehmens langfristig. Somit ist es ein weiterer Vorteil der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, dass Ihre Inhalte bereits dadurch, dass ein Medium sie redaktionell veröffentlicht, an Glaubwürdigkeit gewinnen. Sie wurden sozusagen vorselektiert und konnten der kritischen Bewertung der Fachredakteure standhalten. Glückwunsch!

Vorteil 4 von PR – Geringe Kosten und Nachhaltigkeit

Durch die Punkte 3 und 4 entsteht die angesprochene Nachhaltigkeit. Die Medien beginnen damit, Sie als wichtig für Ihre Branche einzustufen, sodass Sie von einer größeren Frequenz in der Berichterstattung profitieren werden. Dies wiederum schlägt sich in einem größeren Bekanntheitsgrad beim Fachpublikum nieder. Die Wirkung der PR beginnt, sich zu verselbstständigen – und dadurch ist es auch gerechtfertigt, der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit als weiteren Vorteil geringe Kosten zu attestieren. Die wirtschaftliche Einstiegshürde mag größer sein als bei Werbemaßnahmen. Doch wer hier zielgerichtet investiert, der spart schließlich viel Geld beim Werbebudget. Denn: Sie müssen Ihre Texte nicht kostenpflichtig schalten lassen, sondern lediglich in die Erstellung und Distribution der Beiträge investieren und dies ist – wie dargelegt – mit jedem neuen Beitrag leichter.

PR – Viele Vorteile, aber auch schwer umzusetzen

Zugegeben, es erscheint schwer, die genannten Vorteile zielgerichtet nutzen zu können. Insbesondere Unternehmen, die gerade Ihre ersten Schritte in der PR-Welt machen, fehlt es oft an der nötigen Erfahrung, um geeignete Themen für PR-Beiträge zu identifizieren, qualifizierte PR-Texte zu erstellen und diese erfolgreich an Fachmedien zu vermarkten. Deswegen ist die Zusammenarbeit mit PR-Experten an dieser Stelle sinnvoll. Diese haben in Abgrenzung zu Textern, Bloggern und auch Journalisten eine spezielle Ausbildung absolviert, die Sie hinsichtlich der genannten Punkte besonders qualifiziert.