Die Google Suchergebnisse werden immer schwieriger zu erobern und gleichzeitig versucht Google die Ergebnisseite mit Hilfe von Bildern ansprechender zu gestalten. Aus diesen Gründen wird die Bildersuche und somit auch die Optimierungsmaßnamen in der Bildersuche immer wichtiger. In diesem Zusammenhang spricht man vom sogenannten Bilder SEO. Und auch im industriellen Mittelstand, wo die Auffindbarkeit von Bildern bislang eher eine untergeordnete Rolle gespielt hat, wird ein durchdachtes Bilder SEO immer wichtiger. Im Folgenden wollen wir Ihnen ein paar Maßnahmen vorstellen, wie Sie in der Bildersuche erfolgreich werden können.

Die wichtigsten Faktoren im Bilder SEO für den Mittelstand

Die Rankingfaktoren von Bildern unterscheiden sich stark von den üblichen Faktoren. Die wichtigsten Aspekte beim Thema Bilder SEO für den Mittelstand sind:

  • Attraktivität des Bildes – Nur Bilder, die ansprechend sind und die Suchintention des Nutzers erfüllen, werden auch in der Bildersuche Erfolg haben.
  • Größe des Bildes – Die Größe sollte möglichst groß sein, während die Dateigröße im Optimalfall gering ist. Das Bild sollte also komprimiert werden.
  • Der Abschnitt vor und nach dem Bild sowie die Bildunterschrift sollten auf das Keyword optimiert werden, zu dem das Bild gefunden werden soll.
  • Im Datenamen des Bildes sollte das Keyword enthalten sein.
  • Im Alt Text, der zum Beispiel sehbehinderten Menschen vorgelesen wird, sollte das Keyword ebenfalls enthalten sein. Übertreiben Sie hier aber nicht, sondern beschreiben Sie, was wirklich auf dem Bild zu sehen ist.

Darüber hinaus gibt es noch weitere Faktoren, die ebenfalls eine Rolle spielen können. Wenn jedoch die genannten Maßnahmen das Fundament des Bilder SEOs bieten, werden Sie bereits große Erfolge erzielen. Sollten Sie darüber hinaus Optimierungsbedarf haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Eigene Bilder oder Stockfotos für das Bilder SEO?

Immer wieder Fragen uns Kunden, ob man immer eigene Fotos verwenden muss oder ob auch Stockfotos in der Bilder Suche eine Chance auf eine gute Position haben. Für die Antwort auf diese Frage sollte man wissen, dass Google versucht, ein bestimmtes Bild immer nur einmal in den Ergebnissen anzuzeigen. Dementsprechend ist es schwieriger mit einem Stockbild, das wahrscheinlich viele hundert Seiten verwenden, als die Seite zu gelten, die mit dem Bild in Verbindung gebracht wird. Eigene Bilder sind dagegen natürlich sehr viel aufwendiger und kostenintensiver. Allerdings sind diese Bilder einzigartig und werden von Google unmittelbar mit Ihrer Webseite verknüpft. Wenn Sie bei den entstandenen Bildern dann die oben stehenden Optimierungen durchführen, steht dem Erfolg in der Bildersuche nichts im Wege.

Aus diesen Gründen empfehlen wir unseren Kunden für die wichtigsten Produkte, Dienstleistungen oder sonstigen Leistungen eigene Bilder zu erstellen, um bei den wichtigsten Keywords ein gutes Ergebnis in der Bildersuche erreichen zu können. Bei Bildern, die eher zur Stimmung der Webseite beitragen sollen oder auf weniger suchintensiven Seiten wie „Kontakt“ oder „Nachhaltigkeit“ eingebunden werden, können Sie ohne Probleme Stockbilder verwenden, da Sie hier wahrscheinlich nie die relevanteste Seite mit diesem Bild sein werden.

Sie nutzen aktuell noch nicht das Potenzial der Bildersuche oder suchen nach alternativen Strategien zur klassischen Google Textsuche? Dann helfen wir Ihnen gerne bei Fragen oder der konkreten Umsetzung eines professionellen Bilder SEOs. Mit unserem breiten Leistungsspektrum unterstützen wir Sie beim Bilder SEO und übernehmen die Auswahl, Erstellung oder die Bearbeitung der Bilder, optimieren diese für Suchmaschinen und übernehmen viele weitere Maßnahmen, um Sie in der Bildersuche und weiteren Kanälen erfolgreicher zu machen.